Wichtige Information

Der Caritasverband Rhein-Hunsrück-Nahe e.V. leistet einen Beitrag dazu, dass möglichst wenige Menschen dem Risiko einer Infektion mit dem Corona-Virus ausgesetzt werden.
Deshalb können die Beratungsdienste und die Einrichtungen der Geschäftsstellen und Sozialstationen bis auf Weiteres nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung besucht werden.

Grundsätzlich wird darum gebeten, Besuche aktuell auf das Notwendigste zu beschränken. Kontakte werden nach Möglichkeit telefonisch oder per E-Mail stattfinden.
In Not- und Krisensituationen sind nach vorheriger telefonischer Vereinbarung auch persönliche Beratungsgespräche weiterhin möglich.

Die Mitarbeiterinnen Mitarbeiter sind unter den bekannten Telefonnummern und Mailadressen erreichbar: Beratungsdienste, Sozialstationen 

- Important Information (Englisch)
- Важная информация (Russisch)
- معلومات هامة (Arabisch)

Im Caritasverband Rhein-Hunsrück-Nahe e.V. sind aktuell folgende Stellen zu besetzen:

Freiwilligendienst
- Verstärkung (m/w/d) im Freiwilligen Sozialen Jahr, FSJ oder BuFDi

Pädagogik/Beratung:
- Fachkraft, (m/w/d) Beratungs- und Koordinierungsstelle zur Förderung bürgersch. Engagements
- Fachkraft (m/w/d) für die Suchtberatung

Pflege:
- Auszubildende/r (m/w/d) zur Pflegefachfrau/zum Pflegefachmann
- Examinierte Pflegefachkraft (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit (Emmelshausen)

- Facharzt / -Ärztin (m/w/d) für die ärztliche Leitung der Ambulanten Rehabilitation

Die Stellenausschreibungen des Caritasverbandes Rhein-Hunsrück-Nahe e.V. können Sie hier einsehen.

Pressemitteilungen

Von:
  • Caritasverband Rhein-Hunsrück-Nahe e. V.
20.03.2020 Caritasverband

„Nah beim Nächsten – auch in der aktuellen Krise“

Auch dem örtlichen Caritasverband Rhein-Hunsrück-Nahe e.V. bringt die Corona-Krise große Herausforderungen: Soziale Kontakte sind weitgehend zu reduzieren, gleichzeitig soll der katholische Wohlfahrtsverband seinem Auftrag und Selbstverständnis ... mehr


12.03.2020 Kastellaun

Das Netzwerk trägt

In seinem Fastenhirtenbrief schreibt Bischof Dr. Ackermann: „Was gibt es in der Kirche und in unserem Bistum nicht alles an diakonischem und sozialem Einsatz, ehrenamtlich wie hauptamtlich! Wie viel Segen geht von den caritativen Einrichtungen in ... mehr


19.02.2020 Kreis Birkenfeld

Caritasverband und Diakonisches Werk suchen Wege zu Chancengleichheit im Landkreis Birkenfeld

Die Beratungsstellen von Diakonischem Werk (DW) und Caritasverband im Kreis Birkenfeld arbeiten seit jeher eng zusammen. Denn Arbeitslosigkeit, Schulden, Sucht, finanzielle Not oder sprachliche Barrieren betreffen viele Ratsuchende in der Region. ... mehr


21.02.2020 Bad Kreuznach

„Die Trauer endet nie.“ – Trauernde Eltern unterstützen einander

Die Bad Kreuznacher Gruppe für Eltern, die um ihr Kind trauern, existiert nun seit fünf Jahren. Zu den zweimonatlichen Treffen kommen meist vier bis fünf Betroffene. Obschon die überschaubare Zahl gewiss dem Thema angemessen und der Atmosphäre ... mehr


20.02.2020 Bad Kreuznach

Nach 25 Jahren in den „unruhigen Ruhestand“

Der Caritasverband verabschiedete jetzt Hanno Bumb in den Ruhestand. Gut 25 Jahre lang war der Diplom-Sozialpädagoge Teil des Caritasverbandes und dessen Suchtberatung in Bad Kreuznach gewesen. mehr


1 2 3