Entlastung für Familien, in denen Kinder mit Behinderung leben

Unser Angebot:

  •  stundenweise Betreuung des Kindes - zuhause oder bei Freizeitaktivitäten
  • Damit Eltern die Möglichkeit haben, zeitweise eine Auszeit zu nehmen oder Freiräume etwa für eigene Termine haben.
  • Wie die Entlastung genutzt wird, hängt von den Vorstellungen der Familie und den Bedürfnissen des zu betreuenden Kindes ab.

Wer trägt die Kosten?

Die Kosten für den Einsatz der Familienpflege können - je nach Hilfebedarf - übernommen werden von Krankenkasse, Rentenversicherungsträger, Jugendamt, Sozialamt, Pflegeversicherung, Beihilfe...

Wir informieren und unterstützen Sie bei Antragstellung und Kostenklärung.