URL: www.caritas-rhn.de/pressemitteilungen/familienbildungsstaette-wer-hat-lust-ein-schlauer-/1719231/
Stand: 29.11.2019

Pressemitteilung

Bad Kreuznach

Familienbildungsstätte: Wer hat Lust, ein „schlauer Fuchs“ zu sein?

Die Bad Kreuznacher Familienbildungsstätte (FBS) in Trägerschaft des Caritasverbandes Rhein-Hunsrück-Nahe e.V. musste - wie alle Bildungseinrichtungen - eine Pandemie-bedingte Pause hinnehmen. Der Neustart erfolgte nach einer "Auszeit" von neun Wochen. Und dieser Neustart brachte nicht bloß Einschränkungen des restlichen FBS-Jahresprogramms, sondern durchaus auch neue Angebote!

Sandra Franzmann und Bettina WeberDie Vorbereitungen sind geschafft. Sandra Franzmann (li) und Bettina Weber freuen sich auf neugierige Kinder.Caritas

Eines davon ist die eigens konzipierte Spiel- und Lerngruppe für fünf- und sechsjährige Kinder. Ab Ende Mai hieß es an zunächst fünf Freitagvormittagen im Niederhausener Bürgerhaus: "Wer hat Lust, ein ‚schlauer Fuchs‘ zu sein?"
Dabei ging es nicht zuletzt darum, die angehenden Schulkinder auf ihr bald beginnendes erstes Schuljahr einzustimmen. "Zudem galt unser Blick den Eltern, die gerade in der Zeit der KiTa-Schließungen Entlastung brauchen", erklärt Bettina Weber, pädagogische Leitung der Caritas-Familienbildungsstätte.
Für die "Füchse-Treffen" gestaltete die Referentin Sandra Franzmann, staatlich anerkannte Erzieherin, gezielte pädagogische Angebote. Spielerisch vermittelte sie erstes Formen- und Zahlenverständnis. Außerdem fördern beispielsweise Buchbetrachtungen, Märchen, kreative Dinge oder Klanggeschichten die Konzentration und Wahrnehmung der Jungs und Mädchen, und sie stärken deren Selbstbewusstsein. Auch Geschicklichkeit kam nicht zu kurz. So bastelten die Kids etwa ein schönes Windspiel.

Die Spiel- und Lerngruppe kam bei den Kindern überaus gut an - nur zu gerne entsprachen die FBS und die Gruppenleiterin deshalb dem Elternwunsch nach einer Fortführung. In den Sommerferien heißt es deshalb weitere fünf Mal: "Wer hat Lust, ein schlauer Fuchs zu sein?"

Übrigens: Die "Schlaue Füchse"-Gruppe ist zwar ausgebucht. Bei Bedarf würde die Familienbildungsstätte aber eine zweite Auflage der Spiel- und Lerngruppe mit der gleichen Referentin starten. Alle Infos und eine Vormerk-Liste für Interessierte gibt`s im Sekretariat der Caritas-Familienbildungsstätte, Tel.: 0671/83828-40; E-Mail: FBS@caritas-rhn.de.
Infos zum aktuellen FBS-Programm findet man auf www.caritas-rhn.de/kursangebote

Copyright: © caritas  2020