URL: www.caritas-rhn.de/pressemitteilungen/christlich-ambulanter-hospizdienst-bietet-beistand/1691244/
Stand: 29.11.2019

Pressemitteilung

Kreis Bad Kreuznach

Christlich Ambulanter Hospizdienst bietet Beistand an

Der Christlich Ambulante Hospizdienst an der Nahe, zuständig für den gesamten Landkreis Bad Kreuznach, berät und begleitet auch während der Corona-Krise schwerstkranke und sterbende Menschen sowie ihre Angehörigen auf dem letzten Lebensweg.
"Dabei richten unsere haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter sich selbstverständlich nach den Prinzipien zur Risikoeinschätzung und den Handlungsempfehlungen des Robert Koch-Institutes in Bezug auf das neue Corona-Virus", erklärt Caritasdirektorin Victoria Müller-Ensel.

Gleichwohl sei die Zahl der Anfragen in den letzten Wochen bedauerlicherweise deutlich zurückgegangen, ergänzt Hospizdienst-Koordinator Georg Berg. "Tatsächlich nehmen wir aber auch jetzt Anfragen jederzeit entgegen", betont er. Hier scheine angesichts geltender Kontaktbeschränkungen eine allgemeine Verunsicherung zu herrschen, mit der Berg unbedingt aufräumen möchte.

"Wer in Zeiten des Abschieds und der Trauer unseren Besuch und unsere Begleitung möchte, dem ermöglichen wir diese Hausbesuche gerne", betont Georg Berg. Und auch wenn kein Besuch erwünscht ist, lohne sich ein Anruf: "Jemanden zum Zuhören zu haben oder fachlichen Rat etwa zu Möglichkeiten der Schmerztherapie zu bekommen, kann gerade in diesen außergewöhnlich schwierigen Zeiten tröstlich sein, es kann Sicherheit geben und ein bisschen Gleichgewicht", so Berg weiter.

Die hauptamtlichen Hospizfachkräfte sind erreichbar unter Telefon 0671/83828-34/-35 (Hospiz-Büro Bad Kreuznach) oder 06752/912074 (Hospiz-Büro Kirn).
Alle Infos auch auf www.caritas-rhn.de.
 

Links

Copyright: © caritas  2020