URL: www.caritas-rhn.de/aktuelles/presse/vorsorgevollmacht-patientenverfuegung-betreuungsverfuegung-c7902fab-ba7a-44a6-ae74-3f96b5c91291
Stand: 06.11.2018

Pressemitteilung

Rhaunen

Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Betreuungsverfügung

Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Betreuungsverfügung sind am Montag, 18. Februar, von 9 bis 12 Uhr das Thema in Rhaunen. Ute Gutendorf vom Betreuungsverein des Caritasverbandes bietet dann Beratungstermine im katholischen Pfarrhaus St. Martin (Kirchstraße 1) an.

Gutendorf, die über langjährige Erfahrung als Rechtliche Betreuerin verfügt, ermutigt alle Menschen, sich frühzeitig mit den wichtigen Dokumenten zu befassen. Denn: Wenn man seine persönlichen Belange etwa wegen einer Krankheit nicht mehr selbst regeln kann, erhalten nächste Angehörige nicht automatisch die Entscheidungsbefugnis.

Sofern ein nicht mehr handlungsfähiger Patient im Vorfeld keinen Stellvertreter benannt hat, müsste gerichtlich ein Betreuer bestellt werden. Deshalb heißt Ute Gutendorf in der Beratung natürlich auch jeden herzlich willkommen, der weitere Informationen rund um den Themenkomplex "Rechtliche Betreuung" sucht. Gleiches gilt für Personen, die bereits eine Betreuung führen und sich fachliche Unterstützung wünschen.

Mit der Sprechstunde im Rhauner Pfarrhaus möchte der Betreuungsverein insbesondere Einwohnern aus dem Gebiet der Nationalpark-Verbandsgemeinde die Gelegenheit geben, diesen Aspekt der Vorsorge möglichst schon in "guten Tagen" anzugehen.

Die Sprechstunde kann ohne Voranmeldung besucht werden - um Wartezeiten zu vermeiden, empfiehlt sich aber eine konkrete Terminabsprache.
Vorab-Kontakt: Ute Gutendorf (Caritas Idar-Oberstein), Telefon: 06781/50990-21; E-Mail: U.Gutendorf@caritas-rhn.de.

Copyright: © caritas  2019