URL: www.caritas-rhn.de/aktuelles/presse/sommer-serenade-fuer-den-christlich-ambulanten-hospizdienst-390c9fc2-a83f-4320-88a4-5d5bade72778
Stand: 29.11.2019

Pressemitteilung

Bad Kreuznach

Sommer-Serenade für den Christlich Ambulanten Hospizdienst

Vielen Freunden des Chor-Gesangs dürften beide Formationen längst bekannt sein. Das gemeinsame Konzert ist indes eine Premiere. Und es verspricht ein vielfältiges Repertoire, das ein breites Publikum anspricht.
Im „VokalExpress“ haben sich unter der Leitung von Günter Stauer 13 Sänger aus der Chorgemeinschaft des MGV Windesheim/Waldlaubersheim zusammengetan. Sie präsentieren flotte, lustige, moderne und poppige Werke.
Der 16 Sängerinnen und Sänger zählende „Kleine Chor Ebernburg“ – musikalische Leitung: Thomas J. Scheike – wird bei der sommerlichen Serenade Lieder aus Renaissance und Romantik sowie swingende und rockende Popsongs vortragen.
Die Chorleiter werden manches Lied am Piano begleiten; zudem wird ein Stück auf der Orgel zu Gehör gebracht. In der Kirche St. Wolfgang mit ihrer bemerkenswerten Akustik verspricht das eineinhalbstündige Benefizkonzert also starke Stimmen, musikalischen Genuss und einen unbeschwerten Abend.
Die Veranstalter wünschen sich natürlich ein möglichst „volles Haus“ – und, dass am Ende mancher Euro in der Spendendose klingelt. Das gesammelte Geld wird in die Arbeit des Christlich Ambulanten Hospizdienstes an der Nahe fließen. So kommt es Schwerstkranken und sterbenden Menschen und deren Angehörigen zugute.

  • Details zum Wirken des Christlich Ambulanten Hospizdienstes erfährt man im Hospiz-Büro Bad Kreuznach, Telefon 0671/83828-34 oder -35.
  • Mehr Infos zur Sommer-Serenade der beiden Chöre gibt`s bei Dr. Hans-Günter Budde, Tel. 06708/1517, oder Günter Stauer, Tel. 06707/1728.
Copyright: © caritas  2019