URL: www.caritas-rhn.de/aktuelles/presse/caritas-marktfruehstueck-zum-50-jaehrigen-jubilaeum-543ea7b0-f3a0-46b1-846a-03bbce81aec2
Stand: 29.11.2019

Pressemitteilung

Simmern

Caritas-Marktfrühstück zum 50-jährigen Jubiläum

Seit 50 Jahren existiert die Caritas-Geschäftsstelle Simmern. Anlässlich des Jubiläums hatte der Caritasverband Rhein-Hunsrück-Nahe e.V. zum "Marktfrühstück" ins Neue Schloss eingeladen. Durch die Feier am wöchentlichen Markttag sollte die Geschäftigkeit zwischen den Ständen auch die Atmosphäre beim Caritas-Frühstück prägen - ein Sinnbild des verbandlichen Anliegens, nahe bei den Menschen zu sein.

Viele Gratulanten - gute Begegnungen

Rund ums Buffet herrschte denn auch ein stetiges Kommen und Gehen, was der Gemütlichkeit keinen Abbruch tat. Mindestens 250 Gäste feierten den "runden Geburtstag" mit dem Caritas-Team. Die letzten blieben bis weit in den Nachmittag.
Die meist üblichen Grußworte waren nicht vorgesehen, einige Gratulanten hatten ihre Wertschätzung und guten Wünsche aber für die Jubiläums-Broschüre "50 Jahre Caritas Simmern" zu Papier gebracht. So nahmen etwa Landrat Dr. Marlon Bröhr, Verbandsbürgermeister Michael Boos oder der Simmerner Stadt-Chef Dr. Andreas Nikolay selbst ungezwungen an dem Treffen teil.
Caritas-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter wirbelten in der Küche, sorgten für Kaffee-Nachschub und ließen benutzte Frühstücks-Gedecke wieder glänzen. Im Foyer und auf dem Schlossplatz ergaben sich währenddessen vielfältige Begegnungen. Kräfte anderer sozialer Einrichtungen oder Träger, (ehemalige) Caritas-Kollegen und frühere Geschäftsführer, Ehrenamtler, Aktive aus Vereinen, Kirchenvertreter, Beratungsklienten, Unterstützer und Fürsprecher, Berufstätige aus der Kreisstadt, Marktbeschicker und -besucher kamen miteinander ins Gespräch.

Caritasarbeit im Wandel der Zeit

Etliche Gäste kannten den Caritasverband schon lange. Die Anfänge der Caritasarbeit in der Kreisstadt waren dennoch den wenigsten vertraut: Los ging es 1968 in der Koblenzer Straße, damals in kleiner Besetzung: Der erste Geschäftsführer nahm sich mit einer Sekretärin aller Anfragen an. Schwerpunkt war die Allgemeine Sozialberatung.
Bis heute folgten drei Umzüge (der letzte führte ins heutige Büro in der Bahnhofstraße 1) und fünf Geschäftsführer beziehungsweise Caritasdirektoren, wie die Funktion heute betitelt ist. Das Beratungsangebot wurde zusehends breiter. Schon bald legte man den Grundstein für Suchthilfe und Schwangerschaftsberatung. Ebenso für den Mahlzeitendienst "Essen auf Rädern", der später der Caritas-Sozialstation Emmelshausen angegliedert wurde.
Victoria Müller-Ensel - seit fast 20 Jahren Teil des örtlichen Caritasverbandes - hat viele Veränderungen miterlebt und selbst gestaltet. "Die Anforderungen an unsere caritative Organisation haben sich in den vielen Jahren deutlich verändert. Hier können die gestiegenen Herausforderungen im Bereich der Pflege und in den Beratungsangeboten genannt werden", resümiert die aktuelle Caritasdirektorin. "In Zeiten sich verändernder Bedarfe konnten wir in den letzten Jahren wichtige neue Themen voranbringen, zum Beispiel Flüchtlingsarbeit, Stärkung der Ehrenamtsarbeit und die Initiierung innovativer Projekte."
Heute zählt das Team der Caritas-Geschäftsstelle in Simmern 18 Köpfe. Unter anderem sind dort sechs Fachdienste vertreten: Neben der angestammten Allgemeinen Sozialberatung sind dies Schwangerschaftsberatung, Migrationsdienst und Suchtberatung; außerdem der Bereich "Gemeindecaritas", der einen Fokus auf die Vernetzung im kirchlichen Umfeld legt, sowie die Beratungs- und Koordinierungsstelle zur Förderung des Ehrenamts. Überdies werden von Simmern aus zwei Ehrenamtsprojekte begleitet: der Senioren-Besuchsdienst für den Bereich Boppard und Emmelshausen und die "Finanzhelfer" für die Verbandsgemeinden Kastellaun, Kirchberg, Rheinböllen und Simmern. Ebenfalls von Simmern aus arbeitet die Koordinationskraft der Caritas-Läden, die sich um die mittlerweile fünf sozialen Second-Hand-Shops im Kreisgebiet kümmert.

Mehr Infos zur Caritasarbeit in Simmern und dem Rhein-Hunsrück-Kreis gibt es bei Dienststellenleiterin Ilona Besha, Telefon: 06761/9196-90; E-Mail: I.Besha@caritas-rhn.de. Dort ist auch die Jubiläums-Broschüre "50 Jahre Caritas Simmern" kostenfrei erhältlich.

Galerie

Copyright: © caritas  2019