URL: www.caritas-rhn.de/aktuelles/presse/zeitzeugen-die-vergessene-generation-trifft-sich-in-boppard-0c683c64-f262-4f73-ba9f-e5341319807f
Stand: 11.09.2017

Pressemitteilung

Rhein-Hunsrück-Kreis

Zeitzeugen: Die "Vergessene Generation" trifft sich in Boppard

Das vom örtlichen Caritasverband begleitete Bopparder Ehrenamtsforum und der  Pflegestützpunkt Boppard/Emmelshausen laden regelmäßig "Kinder des Krieges" ein, über die Vergangenheit zu sprechen. Die Zeitzeugen treffen sich im Jahr 2017 am

- Freitag, 27. Januar
- Freitag, 31. März
- Freitag, 09. Juni
- Freitag, 28. Juli
- Freitag, 29. September
- Freitag, 24. November, jeweils von 15 bis 17 Uhr

im Kleinen Saal im Dachgeschoss der Bopparder Stadthalle.

Die Auseinandersetzung mit Kindheitserlebnissen ist der "Vergessenen Generation" nicht selbstverständlich: Kriegs- und Nachkriegszeit kamen früher selten zur Sprache.
Die Treffen in der Stadthalle Boppard (Eingang ganz rechts) bieten ein Forum, sich Damaliges zu vergegenwärtigen. Wer Kriegsjahre und Nachkriegszeit als Kind oder Jugendlicher erlebt hat, ist eingeladen, Erinnerungen mit anderen "Kriegskindern" zu teilen.

Details bei Irmgard Siemen, Tel.: 06742 8049880 (Pflegestützpunkt Boppard/Emmelshausen), und Bettina Weber, Tel.: 06742 8786-0 (Caritasverband, Beratungs- und Koordinierungsstelle zur Förderung des Ehrenamts).

 
 
 
 

Copyright: © caritas  2017