URL: www.caritas-rhn.de/aktuelles/presse/interkulturelle-wochen-ab-16.-september-a08b1a2c-60dc-4651-82c4-e3b8c16ec0c0
Stand: 11.09.2017

Pressemitteilung

Rhein-Hunsrück-Kreis

Interkulturelle Wochen ab 16. September

IKW-Programm bis 5. Dezember macht Vielfalt als Bereicherung erlebbar

Rhein-Hunsrück-Kreis: Am Samstag, 16. September, fällt im Rhein-Hunsrück-Kreis der Startschuss für die "Interkulturellen Wochen" (IKW) mit ihrem Veranstaltungs-Mix. Das diesjährige Motto ist ein klares Statement: "Vielfalt verbindet." Bis zum 5. Dezember machen zahlreiche Akteure - darunter soziale Träger, Institutionen und Dienste, Kirchen, Vereine und Privatpersonen - diese Vielfalt mit einem bunten Programm erlebbar.
"Der Slogan bezieht eindeutig Position für ein von Respekt und Solidarität geprägtes, friedliches Zusammenleben in Deutschland", erklärt Ilona Besha, Caritas-Dienststellenleiterin für Boppard und Simmern. "Frieden, Demokratie und Freiheit bilden die Grundlage unserer Gesellschaft, die durch Vielfalt erweitert und bereichert wird", so Besha weiter.
Bundesweit stelle die Interkulturelle Woche Verbindungen zwischen  Menschen in den Fokus, betont Besha. "Deshalb gebührt all jenen große Anerkennung, die sich für  die IKW hier vor Ort stark machen. Das persönliche Engagement setzt ein Signal gegen Intoleranz, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit."
Im Namen aller Beteiligten ermuntert Ilona Besha alle Menschen im Kreisgebiet, dabei zu sein und selbst die Vielfalt zu erfahren. Das IKW-Programm bietet dazu die unterschiedlichsten Gelegenheiten.

Ab 12. September liegt das Programmheft der Interkulturellen Wochen an vielen Stellen im Kreisgebiet aus - Infos gibt's außerdem bei Ilona Besha, Telefon 06761 9196-90 (Caritas Simmern) oder per E-Mail an I.Besha@caritas-rhn.de.

Alles zur bundesweiten IKW findet man unter www.interkulturellewoche.de.

Copyright: © caritas  2017